Die sinnlose Suche nach dem Sinn

Habt ihr den Film „Arrival“ gesehen? Im Kino. Falls nicht: Machen. Endlich wieder etwas Tiefgang im Kinosaal. Ein Film, der zum Nachdenken anregt und mich eher ruhig und nachdenklich aus dem Kino schleichen ließ, ohne, wie sonst gerne mal üblich, direkt mit der Begleitung über den Film plaudern zu wollen.

Der Film macht nachdenklich. Vor allem mich. Befeuert er doch eines meiner integralen Probleme in diesem Leben. Die Suche nach dem Sinn.

Weiterlesen Die sinnlose Suche nach dem Sinn

Ein Hochsensibler geht auf die Messe …

Kennt ihr das? Ihr fahrt auf eine Messe, weil dort Sachen vorgestellt werden, die euch persönlich interessieren. Tolle Dinge. Spannende Themen. Ein Hobby vielleicht, das ihr liebt. Ihr freut euch also wie Bolle darauf, einmal alles in Ruhe ausprobieren zu können, ohne Stress und Druck.

Folgerichtig konsequent: Früh aufgestanden, zeitig losgefahren, damit man direkt zur Toröffnung da ist und „als erster“ die spannenden Produkte begutachten und ausprobieren kann. Dann muss man nicht warten und ist „schnell durch“ (zack zack, ein top optimierter Plan).

Angekommen. Rein in die Messe. „Boah“, geil. Schön leer. Aber irgendwie fühlt es sich komisch an. Alle gucken einen an. Klar, man ist der erste „Kunde“ und alle Aussteller scheinen interessiert an den Besuchern zu sein (logisch). Aber die gucken schon komisch. Gefühlte Hundert Augenpaare beobachten mich. Wie Wissenschaftler einen Alien (glaube ich). Ich spüre die Blicke. Sehe, wie Menschen ganz schnell weggucken, wenn man sie bemerkt und sie anguckt. Was ist los? Hab ich etwas merkwürdiges angezogen? Stimmt etwas nicht mit meinem Gesicht? Ist irgendetwas kaputt gegangen an meinem Körper auf dem Weg vom Auto zur Messe? Leichte Nervosität kommt hoch. Erst einmal ein Wasser kaufen gehen und in Ruhe aklimatisieren.

Weiterlesen Ein Hochsensibler geht auf die Messe …